Skip to Content

Öffentliche Tagung “Das Gute, das Schöne und die Kultur”

 

Am 13. und 14. März 2020 findet im Warburg-Haus in der Heilwigstraße 116 in Hamburg eine öffentliche Tagung zu Ehren von Prof. Dr. Birgit Recki unter dem Titel “Das Gute, das Schöne und die Kultur” statt. Das Programm mit allen wichtigen Informationen können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen. Im Interesse unserer Planung melden Sie sich bitte unter der folgenden E-Mail-Adresse an: mina.wagener@uni-hamburg.de.

 

Update: Wegen der Corona-Sicherheitsbestimmungen musste die Veranstaltung leider abgesagt werden.

 

Call for Papers, APA Pacific Division Panel “Cassirer and Kant’s Third Critique”, San Francisco

 

Bitte beachten Sie den Call for Papers für die Sektion der Internationalen Ernst-Cassirer-Gesellschaft im Rahmen des APA Pacific Meetings vom 8. bis zum 11. April 2020 in San Francisco. Die Deadline für Einreichungen ist der 12. Oktober 2019. Alle relevanten Informationen finden Sie hier: CfP_Cassirer_Kant-3.

 

Veröffentlichung: Philipp Seitz: “Logik der Transkulturationsforschung. Eine kulturphilosophische Grundlegung im Anschluss an Ernst Cassirer und am Beispiel der christlichen Missionierung in Afrika”

 

Philipp Seitz, Mitglied der Internationalen Ernst-Cassirer-Gesellschaft, hat vor kurzem seine Dissertation unter dem Titel “Logik der Transkulturationsforschung. Eine kulturphilosophische Grundlegung im Anschluss an Ernst Cassirer und am Beispiel der christlichen Missionierung in Afrika” im Karl Alber Verlag veröffentlicht. Der Autor zeigt, dass gerade in kulturellen Kontaktzonen nicht nur das kulturell Unterschiedliche übernommen oder angeeignet wird. Vielmehr entsteht im transkulturellen Übersetzungsprozess etwas Drittes, das auch die empirischen Kulturwissenschaften im Dialog mit der Kulturphilosophie wieder mehr zum Thema machen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.herder.de/philosophie-ethik-shop/logik-der-transkulturationsforschung-gebundene-ausgabe/c-27/p-16066/

Internationale Konferenz “Husserl and Cassirer. Perspectives on the Philosophy of Culture”, Köln

 

 

International Conference: Husserl and Cassirer. Perspectives on the Philosophy of Culture
a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne
Aachener Str. 217, 50931 Köln
3. Stock, Raum 3.A06 (“Skyfall”)
10.-11. Oktober 2019

 

Organisation: Prof. Dr. Thiemo Breyer, Marco Cavallaro, Elio Antonucci

 

Das Tagungsprogramm finden Sie hier: Programm Husserl & Cassirer 2019

Workshop “Autonomie im Kontext der Kulturphilosophie”, Braunschweig

 

Technische Universität Braunschweig
Seminar für Philosophie (Campus Nord)
Bienroder Weg 80, 38106 Braunschweig
Raum 020
12. Juli 2019

 

Organisation: Dr. des. Tobias Endres mit freundlicher Unterstützung von Dr. Ralf Müller
Um verbindliche Anmeldung bis zum 11. Juli 2019 wird gebeten. Kontakt: t.endres@tu-bs.de.

 

Das Tagungsprogramm finden Sie hier: Flyer_Autonomie

2020 APA Central Division Meeting in Chicago, Illinois, United States

 

Unser Mitglied Prof. Dr. Sebastian Luft macht uns auf das APA Central Division Meeting aufmerksam, dass vom 26.-29. Februar 2020 in Chicago stattfinden wird. Er selbst wird keine Sektion zu Cassirer organisieren können, bietet aber seine Hilfe bei Initiativen an. Interessierte setzen sich bitte mit ihm in Verbindung. Für weitere Informationen beachten Sie auch die folgende Ankündigung von Elyse Purcell:

 

The 2020 APA Central Division Meeting will be held February 26-29, 2020 at the Palmer House Hilton, Chicago, IL. To request a session or multiple sessions, please fill out this form at the following link: https://forms.gle/sh8F4iUZdQRnjNg36
More detailed information about sessions will be coming soon.

Call for Abstracts, internationale Tagung “Husserl and Cassirer. Perspectives on the Philosophy of Culture”, Köln

 

Elio Antonucci macht uns auf den folgenden Call for Abstracts für eine internationale Tagung mit dem Titel „Husserl and Cassirer. Perspectives on the Philosophy of Culture“ aufmerksam, die am 10. und 11. Oktober 2019 an der Universität Köln stattfindet.

 

Keynote Speakers der Veranstaltung sind:

Guido Kreis (Aarhus University), Dieter Lohmar (Universität zu Köln), Sebastian Luft (Marquette University), Christian Möckel (Humboldt-Universität zu Berlin), Martina Plümacher (TU Berlin), Andrea Staiti (University of Parma), Frederik Stjernfelt (Aalborg University Copenhagen), Panos Theodorou (Univerity of Crete).

 

Die Deadline für die Einreichung der Abstracts ist der 1. Mai 2019. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: CfP_Husserl and Cassirer